Grundschule Langenhagen

Aktuell

Bastelideen und Arbeitsblätter der Firma Labbé

Liebe Eltern,

 

die Firma Labbé stellt uns wunderschönes Arbeitsmaterial zum Ausdrucken zur Verfügung. Außerdem haben wir über den Sailer Verlag Leseblätter für die Klassen 1 und 2 erhalten.

Sie finden die Bastelideen und Arbeitsblätter zum Rätseln, Malen, Rechnen und Lesen im Bereich "Elterninfo".

Einfach Ausdrucken und mit dem Malen, Basteln und Lernen beginnen!

Es ist außerdem geplant, dass in der nächsten Woche weitere Lernangebote bzw. verpflichtende Aufgaben für die Zeit nach den Osterferien zur Verfügung gestellt werden. Nähere Informationen folgen.

 

Viel Spaß damit und bleiben Sie und Ihre Familien fröhlich und gesund, das wünscht Ihnen

 

das Kollegium der Grundschule Langenhagen.

(Stand: 27.03.2020)

Achtung! Neue Verfügung!!!

Liebe Eltern,

 

zuerst einmal hoffe ich, dass es Ihnen und den Kindern gut geht und Sie alle die notwendige Zuversicht haben, dass wir diese besondere Situation meistern werden.

Wie Sie vielleicht bereits aus den Medien erfahren haben, hält die Niedersächsische Landesregierung bzw. die Landesschulbehörde ab sofort auch für die Zeit der Osterferien eine Notbetreuung der Kinder in den Schulen vor. Diese Notbetreuung sichert ab, dass aufgrund der Corona-Krise besonders benötigten Berufsgruppen trotz geschlossener Einrichtungen die Wahrnehmung unverzichtbarer zentraler beruflicher Aufgaben ermöglicht wird. Die Niedersächsische Landesregierung hat mit Weisung vom 19.03.2020 klargestellt, dass Kinder ab sofort in die Notbetreuung auch dann aufgenommen werden, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in sog. kritischen Infrastrukturen tätig ist.

 

Hierzu zählen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

 

Sollten Sie eine Notbetreuung in dieser Woche oder auch in den Ferien für Ihr Kind benötigen, melden Sie sich bitte unverzüglich in der Schule (05527/2667). Die Schule ist jeden Tag von 8.00 - 13.00 Uhr  besetzt. Melden Sie sich bitte auch dann, wenn Sie wissen, dass Sie nach den Osterferien evtl. das Angebot beanspruchen müssen. Außerhalb der o.g. Zeiten können Sie mich zwecks einer Anmeldung gern auch zu Hause anrufen. Meine private Telefonnummer geben Ihnen die Elternvertreter der jeweiligen Klassen weiter.

 

Und nun noch ein Hinweis in eigener Sache:

Sollte Ihr Kind die gestellten Aufgaben für zu Hause schon ganz fleißig bearbeitet haben, dann gibt es außerdem die Möglichkeit, unser Leseförderprogramm "Antolin" zu nutzen und damit lesen zu üben. Haben Sie das Passwort nicht mehr zur Hand, können Sie mich gern in der Schule kontaktieren. (Telefon: 05527/2667 oder über E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Weiterhin bietet das Internet momentan zahlreiche und vielfältige Lernplattformen an, die ebenso genutzt werden können (u.a. das Lernprogramm Schlaukopf, das die Kinder bereits aus der Schule kennen).

Es ist zudem nach Abklärung urheberrechtlicher Sachverhalte geplant, dass wir über die Homepage weitere Übungsmöglichkeiten für die Kinder bereitstellen. Deshalb meine Bitte an Sie: Schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage nach. Dort informieren wir über weitere Maßnahmen, Sachverhalte, und Neuigkeiten.

 

Und nun wünsche ich Ihnen alles Gute, versuchen Sie die Zeit mit den Kindern so gut es geht zu genießen. Aber vor Allem: Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Schulz

(Stand: 24.03.2020)

 

Achtung, Achtung!!!

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR SCHULSCHLIESSUNG!!!

 

Liebe Eltern,

 

die laut Rundverfügung der Landesschulbehörde beschlossene Schulschließung vom 16.03.20120 - 17.04.2020 bringen manche Eltern womöglich in eine schwierige Situation, da sie die Betreuung ihrer Kinder nicht gewährleisten können. Die Schulen sind aufgefordert, eine Notbetreuung für Eltern anzubieten, die im Bereich der sogenannten kritischen Infrastruktur tätig sind (Polizei, medizinischer Dienst, Pflege, Maßregelvollzug, Feuerwehr... siehe dazu auch den Elternbrief vom Freitag, 13.03.2020). Auch Härtefallregelungen sind möglich. Die Gruppen sollen trotzdem möglichst klein gehalten werden, um die weitere Ausbreitung des Corona - Virus zu verhindern.

Sollten Sie für die Zeit der Schulschließung keine Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind haben, da Sie o.g. Berufsgruppen angehören oder ein Härtefall vorliegt, können Sie am Montag, den 16.03.2020 Ihr Kind für die Notbetreuung anmelden. (Das Formular dazu steht ab Montag in der Schule zur Verfügung.) Die Notbetreuung wird von 08.00 - 13.00 Uhr angeboten.

 

Die Schule ist ab Dienstag, 17.03.2020 ab 08.00 Uhr besetzt.

 

Das Mittagessen ist für den gesamten Zeitraum abbestellt!

 

Ich wünsche Ihnen, den Kindern und allen Familienangehörigen von Herzen:

Bleiben Sie gesund!

B. Schulz

(Stand: 13.03.2020)